SPD Visselhövede

Hallo,
wir freuen uns, dass Sie an unseren politischen und gesellschaftlichen Aktivitätenn interessiert sind.

Falls Sie Nachfragen oder weitere Anregungen haben, sprechen Sie uns über unsere Mailadresse (post@spd-visselhoevede) oder unser Kontaktformular an.

Ihr SPD-Ortsverein Visselhövede

Wir sind die Niedersachsenpartei!

Seit 2013 regieren Ministerpräsident Stephan Weil und die niedersächsische SPD unser Land. Zuerst in einer rot-grünen Koalition, seit dem Wahlsieg 2017 in einer Großen Koalition. Wir stehen für Zusammenhalt, für Verlässlichkeit und für Stabilität. Wir führen keine Machtkämpfe wie in Berlin. Wir haben ein klares Bild, wie wir uns das Niedersachsen der Zukunft vorstellen. Und wir wissen, dass wir die Herausforderungen, vor denen wir alle gemeinsam stehen nur zusammen schaffen. Deswegen sagen wir: Miteinander in die neue Zeit!

Meldungen

SPD gegen Gasbohrvorhaben im Raum Visselhövede

Für die SPD Visselhövede steht der Schutz von Mensch und Natur im Vordergrund ihrer politischen Arbeit. Dabei hat die Gesundheit der Menschen, der Schutz der Natur und des Trinkwassers Vorrang vor wirtschaftlichen Interessen. Angesichts der vermehrten Krebserkrankungen in den Regionen unseres Landkreises mit Förderungen von Gas- und Ölvorkommen fordert die SPD, keine neuen Erkundungsbohrungen oder Förderungen von Gas- und Ölvorkommen zu genehmigen, solange die auffälligen Krebsfälle in räumlicher Nähe zur Erdgasförderung und die gesundheitlichen Folgen der Förderungen von Gas- und Ölvorkommen nicht aufgeklärt sind.

Neujahrsempfang 2019 mit Boris Pistorius

VISSELHÖVEDE. Dem Vorstand des SPD-Ortsvereins und der Stadtratsfraktion ist es wieder gelungen, für den Neujahrsempfang am Dienstag, den 08. Januar 2019 einen prominenten Redner aus der Landespolitik nach Visselhövede zu holen. Nachdem in den Vorjahren mit Olaf Lies und Johanne Modder hochrangige Mitglieder des Niedersächsischen Landtages zu Gast waren, freuen wir uns in diesem Jahr besonders auf den Besuch des Niedersächsischen Ministers für Inneres und Sport, Boris Pistorius.